Puppi

Europäisch Kurzhaar

Weiblich, 01.01.2008

Katzen

Hallo, ich bin Puppi, kastriert, und seit Mitte Juni 2018 als Fundtier hier im Tierheim.

Anfänglich war ich sehr schüchtern, aber wenn ich nicht bedrängt werde, siegt mittlerweile die Neugier und ich nähere mich immer mehr an.
Katzenfreunde, die ein bisschen Geduld haben, werden meine leichte Skepsis rasch knacken und dann zeige ich ich bestimmt anhänglich. Ich bin nämlich nicht richtig scheu, sondern schenke einfach nur nicht jeder Person gleich mein ganzes Vertrauen.

Meine aktuelle Tierheim-Familie findet, dass ich etwas ganz Besonders bin mit meinen weißen Schnurrbarthaaren, die sich stark von der schwarzen Fellfärbung abheben und meinem Knickohr, dass mir einen unverwechselbaren Ausdruck geben.
Da ich schlechte Zähne hatte, wurde bereits eine Zahnsanierung hier durchgeführt. Der Großteil meiner Beißerchen musste entfernt werden. Deshalb habe ich den Spitznamen “Ohnezahn” bekommen – nach einer Figur eines Computeranimationsfilms für Kinder. Auf dem einen Foto seht ihr selbst, wie gut der Spitzname zu mir passt ;-).
Selbstverständlich ist es nicht schön, dass ich so schlechte Zähne hatte, aber nach der Operation schmerzen mich diese nicht mehr, ich komme sehr gut zurecht und habe auch keine Probleme beim Fressen.

Nach einer Eingewöhnungszeit möchte ich unbedingt sicheren Freigang haben. Eine kleine verwegene Räuberin wie ich ist kein Stubenhocker ;-).

Ich freue mich schon sehr auf ein tolles, neues Zuhause bei euch. Wir werden bestimmt eine schöne Zeit miteinander haben. Bis bald, eure Puppi!


Bei Interesse an unseren Katzen laden wir Sie herzlich zu unseren Vergabezeiten – DONNERSTAG UND SAMSTAG VON 14:00 BIS 17:00 UHR UND FREITAG VON 16:00 BIS 18:00 UHR – ins Tierheim ein.