Hoppel

Kaninchen

Männlich, 01.06.2017

Bereits vergeben

Hallihallo, mein Name ist Hoppel und ich wurde Ende Oktober 2018 wegen Umzug und Desinteresse im Tierheim abgegeben.

Optisch sehe ich so aus, als könnte ich ein Löwenkopf-Mix sein.

Mein Partner-Kaninchen ist bereits vor einiger Zeit gestorben und danach musste ich leider einige Monate alleine leben. Das ist alles andere als schön für ein Gruppentier. Deshalb sehne ich mich jetzt nach lieben Artgenossen.
Bevor ihr mich in eure Langohren-Gruppe integrieren könnt, müsst ihr mich noch kastrieren lassen und einige Wochen separiert halten… aaaaber danach steht meinem Glück, mit den anderen Kaninchen Freundschaft zu schließen, nichts mehr im Weg.

Selbstverständlich will ich nicht in einem kleinen Käfig gefangen sein und werde auch nicht in diese “Haltungs”form vermittelt. Ein schönes, kaninchengerecht gestaltetes, großes Gehege zum buddeln, hoppeln und erkunden, soll vorhanden sein. Im Frühjahr würde ich mich auch über ein Freigehege freuen, aber über den Winter muss ich erstmal in einem Innengehege leben, weil es temperaturtechnisch schon zu kalt ist, um mich noch nach Draußen zu gewöhnen.

Ein Kuscheltier bin ich nicht. Bei Kaninchenfans, die wissen wie man uns Langohren um den Finger wickelt, werde ich aber bestimmt zu einem neugierigen Kaninchen, dass dem Menschen nicht abgeneigt ist. Diese Personen wissen dann auch, ob ich gestreichelt werden möchte oder einfach nur in der Nähe von euch sein will, ohne gekuschelt zu werden.

Bis bald, euer Hoppel!

Bei Interesse an unseren Heimtieren laden wir Sie herzlich zu unseren Vergabezeiten - DONNERSTAG UND SAMSTAG VON 14:00 BIS 17:00 UHR UND FREITAG VON 16:00 BIS 18:00 UHR – ins Tierheim ein.