Hundeseniorin Gina im Stich gelassen


Die 13 Jährige Hündin durfte offenbar nicht Teil der Familie sein.

Neues Jahr – neues Glück?
Glück im Unglück hat diese Hündin aus dem Bezirk Melk.

Mithilfe des zuständigen Amtstierarztes konnten wir den registrierten Hundehalter ausfindig machen. Er lies uns per e-Mail wissen, dass ein Haustürschlüssel deponiert wurde und man ja so nach der alleingelassenen Hündin schauen könne während er im fernen Ausland ist.

Durch die, wahrscheinlich jahrelange, unzureichende Pflege ist Gina in einem sehr schlechten gesundheitlichen Zustand. Sie kämpft mit einer schweren Hauterkrankung :-/

Schicksale wie diese machen uns immer besonders betroffen. Obwohl sie so viel schlechtes erleben musste, so wenig Liebe erfuhr, ist Gina ein wahrer Sonnenschein. Sie ist zutraulich, verschmust und sehr dankbar!

Sie bekommt nun bei uns die bestmögliche tiermedizinische Betreuung, ein sauberes, warmes, gemütliches Plätzchchen, gutes Spezialfutter und vor allem eines: eine große Portion Liebe!

Bitte unterstützt uns auch im Jahr 2022 so fleißig wie all die Jahre zuvor! Wir lassen kein Tier im Stich! <3

UNSER SPENDENKONTO:
Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG
IBAN: AT20 2025 6000 0061 6193
BIC: SPSPAT21XXX

UNKOMPLIZIERT MIT PAYPAL SPENDEN:
paypal.me/tierheimStPoelten