“Entsorgte” Kitten


Liebe Tierfreunde.
Euch wird auch, wie uns immer, gleich das Blut in den Ader gefrieren wenn wir euch von den aktuellsten Ereignissen erzählen werden.

Den Sonntag schließen wir mit einer leider viel zu alltäglichen Geschichte ab die uns jedes Mal immer noch fassunglos macht.

Wieder wurde ein “lästiger” Kittenwurf entsorgt. Diesmal hat man die beiden Geschwister (wir schätzen sie auf 5-6 Wochen!) in ein Bachbett, in Fahrafeld, geworfen.

Der Mensch, die Bestie, wusste, dass ein Überleben unmöglich sei.

GOTT SEI DANK JEDOCH
wurden Passanten durch das markdruchdringende, hilflose, “Miauen” auf die Kitten aufmerksam und retteten diese vor dem sicheren Tod.

Wir verknüpfen das WIEDER mit einem ausdrücklichen Appell der bitte geteilt werden muss um solche GRÄUELTATEN endlich zu beenden:

– Der wichtigste Punkt ist die Kastration der Tiere.
Auch bei finanziellen Problemen gibt es FÜR JEDEN eine Lösung!

– außerdem kümmern wir uns um JEDES TIER – egal wie alt!

ENTSORGT EUREN MÜLL FACHGERECHT UND NICHT FÜHLENDE WESEN!