Aktuelle Information zu notwendigen Vorsichtsmaßnahmen


Auf Grund der Corona-Virus -Problematik stellt das Tierheim St. Pölten bis (vorerst) 14. April die Vergabe von Tieren und den generellen Besuch ein.

„Das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme um das Risiko , dass unsere Mitarbeiter infiziert werden, zu reduzieren.“, so der Obmann des Tierheimes, Mag. Willi Stiowicek.

„Infektionen könnten schwere Folge für die Versorgung der Tierheimtiere haben. Der Tierheimbetrieb läuft normal weiter. Eine Tiervergabe findet in dieser Zeit nicht statt.“

„Auch ersuchen wir uns in der Zeit keine Flohmarkt-Ware zu bringen“, so der Obmann weiter.


Selbstverständlich geht der Regelbetrieb weiter. Unsere Tiere werden weiterhin optimal versorgt – und auch für Ihre Fragen sind wir jederzeit erreichbar:

Mo bis Sa 08:00 bis 17:00 Uhr
02742/772 72
 
Sonn- u. Feiertage,
Mo bis Sa 17:00 bis 08:00 Uhr
0664/98 12 770

PS: Tiervergaben derzeit und bis auf Widerruf nicht möglich.
Bitte kontaktieren Sie uns für etwaige Fragen!

Da die Form dieses Virus noch vollkommen unerforscht ist kann noch niemand die Gefahren der Mensch/Tier-Ansteckung einschätzen. Wir bitten daher um Verständnis für diese Maßnahme.